Deutsch

Datenschutzbestimmungen

Website-Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Website der SPI2-Studie, die von PAREXEL International entwickelt wurde und unterhalten wird. Sie sind angehalten, die vorliegende Datenschutzrichtlinie vollständig zu lesen. Darin wird erläutert, welche Angaben wir über Sie erfassen und wie wir die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten wahren.

PAREXEL ist sich der Bedeutung des Datenschutzes für Sie bewusst. Die Angaben über Sie, die wir auf der Website der SPI2-Studie erfassen, werden gemäß dieser Datenschutzrichtlinie sowie nach Maßgabe geltender Gesetze, Vorschriften und Regelungen behandelt und verwendet.

Mit der Übermittlung personenbezogener Daten (wie nachstehend definiert), einschließlich persönlicher Gesundheitsdaten (wie nachstehend definiert), an uns stimmen Sie der Erfassung und Verwendung sämtlicher Informationen zu, die Sie zu den vorstehenden Zwecken gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zur Verfügung stellen.

Bezugnahmen auf „PAREXEL“ gelten als Bezugnahmen auf die PAREXEL International Corporation, einschließlich von ihr beherrschter Unternehmen (z. B. Tochtergesellschaften der PAREXEL International Corporation). PAREXEL kann Informationen an ihre Tochtergesellschaften weitergeben, und diese Daten unterliegen dem Schutz gemäß den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie.

VON UNS ERFASSTE INFORMATIONEN
Wenn Sie unsere Website nutzen, ohne an einer Umfrage teilzunehmen, werden von uns lediglich die durch die Verwendung von Cookies (wie nachstehend definiert) oder Webprotokollen (wie nachstehend definiert) oder der IP-Adresse (wie nachstehend definiert) anfallenden Daten erfasst.

PERSONENBEZOGENE DATEN
Personenbezogene Daten, die im Rahmen einer Umfrage erfasst werden, sind Angaben, die zu einer Person zurückverfolgt werden können. Persönliche Gesundheitsdaten sind eine Kombination aus personenbezogenen Daten und bekannten Gesundheitsmerkmalen. Wenn Sie beispielsweise angegeben haben, dass Sie an einer bestimmten Krankheit oder Erkrankung leiden, stellen diese Informationen in Verbindung mit Ihrem Namen persönliche Gesundheitsdaten dar. Zu den personenbezogenen Daten gehören unter anderem Name, private Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum und andere mit diesen Angaben zur Identifizierung verbundene Informationen.

Auf der Website der SPI2-Studie werden personenbezogene Daten, einschließlich persönlicher Gesundheitsdaten, erst nach Einholung Ihrer Zustimmung von uns erfasst.

Wir prüfen anhand der von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten und persönlichen Gesundheitsdaten, ob Sie die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Studie erfüllen. Sie sind für die Richtigkeit der an PAREXEL übermittelten personenbezogenen Daten und persönlichen Gesundheitsdaten verantwortlich. Bei unzutreffenden Angaben können wir nicht ordnungsgemäß feststellen, ob Sie die Voraussetzungen für eine Teilnahme an der SPI2-Studie erfüllen.

Einige Bereiche der Website der SPI2-Studie können ohne die Angabe von personenbezogenen Daten aufgerufen werden; diese Daten sind jedoch erforderlich,
um für eine Teilnahme an der klinischen Forschungsstudie berücksichtigt zu werden.

COOKIES
Wir erfassen Basisdaten über Ihre Nutzung unserer Website mithilfe von Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die unser Server an Ihren Webbrowser übermittelt, wenn Sie die Website der SPI2-Studie aufrufen. Jedem Computer, der auf die Website der SPI2-Studie zugreift, wird von PAREXEL ein anderer Cookie zugewiesen. Cookies können viele Arten von Daten speichern. Cookies können uns dabei helfen, die Nutzung der Website der SPI2-Studie zu analysieren oder die Verwendung der Website durch Minderjährige zu beschränken. Weder verknüpfen wir ohne Ihre Erlaubnis die Basisdaten von Cookies mit personenbezogenen Daten noch verwenden wir Cookies, um persönliche Gesundheitsdaten über Sie zu erfassen oder zu speichern.

Die meisten Browser lassen sich so einstellen, dass alle Cookies abgelehnt werden. Sie werden jedoch darauf hingewiesen, dass einige Teile der Website der SPI2-Studie bei der Ablehnung von Cookies möglicherweise nicht richtig funktionieren.

IP-ADRESSEN
Im Rahmen des normalen Betriebs unserer Website kann es sein, dass uns IP-Adressen übermittelt werden. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Computer von Ihrem Internet-Service-Provider zugeteilt wird, damit Sie auf das Internet zugreifen können. Die an uns übermittelten IP-Adressen werden jedoch nicht dazu verwendet, um Sie persönlich zu identifizieren oder die Adresse an Dritte weiterzugeben.

WEBPROTOKOLLE
PAREXEL verwendet standardmäßige Webprotokolle, die Basisdaten über Ihren Besuch auf der Website der SPI2-Studie, wie das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs, die während des Besuchs angesehenen Seiten und den Domain-Namen Ihres Internet-Service-Providers, speichern.

Wir versuchen normalerweise nicht, Personen anhand von Webprotokollen zu identifizieren. Webprotokolle können jedoch zur Identifizierung von Personen verwendet werden, bei denen der Verdacht besteht, dass sie versucht haben, die Website der SPI2-Studie zu beschädigen oder unbefugt zu nutzen. Wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass die Computersicherheit oder damit verbundene Gesetze verletzt wurden, können wir unsere Webprotokolle Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung stellen. Außerdem können wir unsere Webprotokolle (die keine personenbezogenen Daten enthalten) unseren Partnern zur Verfügung stellen, um sie bei der besseren Gestaltung ihrer Websites für klinische Forschungsstudien zu unterstützen.

GOOGLE ANALYTICS
Diese Website nutzt Google Analytics, einen von Google, Inc. („Google“) bereitgestellten Web-Analyse-Service, der Cookies verwendet, um dem Web-Team dabei zu helfen, die Website-Nutzung der Besucher zu analysieren. Die mithilfe der Cookies generierten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Google weitergeleitet und gemäß deren Datenschutzrichtlinien gespeichert:

Google: http://www.google.com/intl/en/analytics/privacyoverview.html

Sie können die Nutzung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser auswählen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall die Funktionen dieser Website möglicherweise nicht in vollem Umfang nutzen können. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google in der Art und Weise und zu den Zwecken wie oben beschrieben zu.

AGGREGIERTE DATEN
Wir führen die von Ihnen mitgeteilten Angaben mit den Angaben anderer Besucher der Website der SPI2-Studie zusammen, um aggregierte Daten zu erstellen, die keine eindeutigen personenbezogenen Daten enthalten. Wir geben diese aggregierten Daten an den Sponsor der SPI2-Studie und/oder seine Berater weiter. Wir analysieren diese aggregierten Daten in regelmäßigen Abständen und nutzen die daraus gewonnenen Erkenntnisse, um Verbesserungen an der Website der SPI2-Studie vorzunehmen. Außerdem können wir diese aggregierten Daten an unsere Partner weitergeben, um sie bei der besseren Gestaltung ihrer Websites für klinische Forschungsstudien zu unterstützen.

KINDER
Wir sind dem Schutz der Daten von Kindern verpflichtet. Weder PAREXEL noch einer seiner Dienste sind dazu bestimmt oder beabsichtigen, Kinder unter 13 Jahren anzuwerben. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten von Personen, von denen wir tatsächlich wissen, dass sie noch nicht 13 Jahre alt sind.

DATENSICHERHEIT
Wir unterhalten technische, physische und organisatorische Verfahren, die die von unserer Website erfassten personenbezogenen Daten und persönlichen Gesundheitsdaten vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und/oder versehentlichem Verlust, Abänderung, Offenlegung oder Zugriff schützen.

VERWENDUNG UND OFFENLEGUNG
Die personenbezogenen Daten oder persönlichen Gesundheitsdaten von Nutzern der Website der SPI2-Studie werden zu keinen anderen Zwecken als den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen weitergegeben. Sollten sich diese Verwendungszwecke zu irgendeinem Zeitpunkt ändern, werden wir die Datenschutzrichtlinie auf der Website der SPI2-Studie aktualisieren. Die von Nutzern erhobenen Daten werden von uns nur in folgender Weise verwendet und weitergegeben:

  • KOMMUNIKATION IN BEZUG AUF STUDIENEMPFEHLUNG UND/ODER VORQUALIFIKATION
    Anhand der personenbezogenen Daten, die Sie auf der Website der klinischen Studie übermitteln, prüft PAREXEL Ihre Vorqualifikation für die SPI2-Studie.
  • DATENAUSTAUSCH MIT AN DER STUDIE BETEILIGTEN WEBSITES
    Wir können personenbezogene Daten und persönliche Gesundheitsdaten an die Website der SPI2-Studie weiterleiten, die die betreffende klinische Forschungsstudie durchführt.
  • BEAUFTRAGTE UND DIENSTLEISTER
    Wir beauftragen mitunter andere Unternehmen und Personen mit der Durchführung von Aufgaben in unserem Namen. Diese müssen unter Umständen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, um ihre Aufgaben erfüllen zu können.

WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE
Möglicherweise sind wir zur Offenlegung von personenbezogenen Daten und persönlichen Gesundheitsdaten verpflichtet, um Gesetze oder Vorschriften zu erfüllen oder Durchsuchungsbefehlen, Vorladungen oder gerichtlichen Anordnungen Folge zu leisten. Falls wir gesetzlich gezwungen sind, Ihre personenbezogenen Daten oder persönlichen Gesundheitsdaten offenzulegen, werden wir versuchen, Sie davon in Kenntnis zu setzen, es sei denn, dies würde gegen Rechtsvorschriften oder eine gerichtliche Anordnung verstoßen. Eine Offenlegung kann auch angemessen sein, um Ihre gesetzlichen Rechte zu schützen, die Sicherheit oder Integrität der Website der SPI2-Studie zu wahren, Vorkehrungen gegen Haftungsfälle zu treffen, oder in Notsituationen, wenn die physische Sicherheit wahrscheinlich gefährdet ist. Diese Art von Offenlegungen ist zwar unwahrscheinlich, wir möchten Sie jedoch auf ihre Möglichkeit hinweisen.

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES
Die Website der SPI2-Studie kann Links zu anderen Websites enthalten. Wir werden Sie in einem Popupfenster mit einem Hinweis auf die Weiterleitung darüber informieren. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf die Inhalte fremder Websites haben, die Sie über Links auf unserer Websites oder anderweitig aufrufen. Sie sollten immer die Datenschutzrichtlinie der Website, die Sie gerade besuchen, lesen, damit Sie wissen, wie der Betreiber der jeweiligen Website Daten von Ihnen erfasst und verwendet.

MIT DER INTERNETÜBERTRAGUNG VERBUNDENE RISIKEN
Wir sind uns bewusst, dass keine Internetübertragung 100-prozentig sicher oder fehlerfrei ist. Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass der von Ihnen verwendete Computer angemessen gegen bösartige Software, Trojaner, Computerviren und Würmer gesichert und geschützt ist. Ohne angemessene Sicherheitsmaßnahmen auf einem Computer besteht die Gefahr, dass die von Ihnen mitgeteilten Informationen an unbefugte Dritte gelangen könnten. Ebenso besteht trotz der von PAREXEL unternommenen Anstrengungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und persönlichen Gesundheitsdaten immer ein gewisses Risiko, dass unbefugte Dritte unsere Sicherheitssysteme umgehen oder die Übertragung Ihrer Daten über das Internet abgefangen wird.

MITTEILUNG VON ÄNDERUNGEN
Mit der Weiterentwicklung der Datenschutzgesetze und ‑vorschriften kann es erforderlich sein, unsere Datenschutzrichtlinie ohne Vorankündigung zu überarbeiten oder zu aktualisieren. Anhand des Vermerks „Zuletzt aktualisiert am“ unten auf dieser Seite können Sie feststellen, ob die Datenschutzrichtlinie seit Ihrem letzten Besuch geändert wurde. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie den Bedingungen der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie zu. Sie sollten die Datenschutzrichtlinie daher regelmäßig lesen, um sicherzustellen, dass Sie die darin enthaltenen Bedingungen kennen. Wir empfehlen, die Datenschutzrichtlinie (und jede überarbeitete Fassung) zu drucken, zu speichern und eine Kopie davon aufzubewahren.

ZUGRIFFSRECHTE
PAREXEL gewährt Ihnen einen angemessenen Zugriff auf die personenbezogenen Daten und persönlichen Gesundheitsdaten, die wir über Sie gespeichert haben. Vorbehaltlich rechtlicher Anforderungen wird Ihnen in angemessener Weise die Möglichkeit eingeräumt, unzutreffende Angaben zu berichtigen, zu ändern oder zu löschen. Wenden Sie sich hierzu an den Datenschutzbeauftragten unter der nachstehend angegebenen Adresse.

SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN UND PERSÖNLICHEN GESUNDHEITSDATEN
Personenbezogene Daten und persönliche Gesundheitsdaten werden von uns nur solange gespeichert, wie wir dazu nach geltendem Recht verpflichtet sind oder dies für den Zweck, zu dem die Daten verarbeitet werden, erforderlich ist. Wir löschen personenbezogene Daten und persönliche Gesundheitsdaten, wenn sie nicht mehr benötigt werden, und in jedem Fall nach Ablauf der gesetzlich festgelegten maximalen Aufbewahrungsfrist.

DATENSCHUTZ-KONTAKTINFORMATIONEN: Fragen oder Kommentare zu dieser Datenschutzrichtlinie oder unseren Praktiken sollten an folgende Adresse gerichtet werden:

PAREXEL International
195 West Street
Waltham, MA 02451
USA
becca.king@parexel.com

RECHTSVORBEHALT:
PAREXEL behält sich das Recht vor, Daten von Personen wie gesetzlich vorgeschrieben oder aufgrund ordnungsgemäß autorisierter Informationsanfragen von staatlichen Stellen mitzuteilen.

SIND SIE BEREIT?

PRÜFZENTRUM SUCHEN